Windpark_Wirtschaftlichkeit
Windpark_Wirtschaftlichkeit
NawiPrognose-Tool
NawiPrognose-Tool

Prüfen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Windkraftanlage/n!

WAS...

...ist das NawiPrognose-Tool?

Das NawiPrognose-Tool berechnet schnell und effizient die Wirtschaftlichkeit von Windenergieanlagen und Windparks an Land. Der Anwender muss lediglich die Eckdaten des Projektes eingeben und das Tool erstellt automatisch eine vollständige Wirtschaftlichkeitsprognose für 20 Betriebsjahre. Das NawiPrognose-Tool lässt sich für verschiedene EEGs anwenden. Für die Teilnahme an Ausschreibungen besonders wertvoll: lassen Sie sich den Vergütungssatz anzeigen, ab dem das Projekt für Sie rentabel wird. Weiterhin kann das NawiPrognose-Tool als Werkzeug für Verhandlungen mit Herstellern eingesetzt werden (Kaufpreis, Wartungskosten).

WER...

...profitiert von dem NawiPrognose-Tool?

Egal ob Planer, Betreiber, Betriebsführer oder Anleger – jeder, der die Wirtschaftlichkeit von Windenergieprojekten einschätzen möchte, profitiert von dem NawiPrognose-Tool. Ohne großen Aufwand und ohne Kosten für externe Dienstleister können Angebote, Planungsmöglichkeiten und individuelle Ideen selbst „unter die Lupe“ genommen werden. Das NawiPrognose-Tool ist anwenderfreundlich aufgebaut. So muss der Anwender kein Experte sein, um direkt nach seinen Eingaben die Ergebnisse einsehen zu können.

Ihre Vorteile mit dem NawiPrognose-Tool

  • Gebotswertrechner & Vergütungssatz: Nachdem das Gebot für die Standortgüte von 100% gem. § 36h EEG 2021 oder § 36h EEG 2017 (Auswahlfunktion) eingegeben wurde, berechnet der Gebotswertrechner automatisch den Vergütungssatz für Ihr Projekt. Für bereits bestehende Windparks, die eine Vergütung gem. EEG 2014, EEG 2012 oder vorige erhalten, prognostiziert das NawiPrognose-Tool die zukünftige Wirtschaftlichkeit und berechnet den Zeitpunkt der Absenkung der erhöhten EEG-Anfangsvergütung.

 

  • Ansicht Gewinnausschüttung: Die prognostizierte Ausschüttung wird übersichtlich angezeigt. Werden beispielsweise 10% mehr oder weniger Plan-Ertrag eingetragen, passt das NawiPrognose-Tool alle ertragsabhängigen Kostenpositionen (wie z. B. die jährliche Gewerbesteuerzahlung) Ihres Projektes entsprechend an. Die daraus resultierende Veränderung der Ausschüttungshöhe ist auf einen Blick ersichtlich.

 

  • Die Auswirkungen bei verändertem Eigen-/Fremdkapital-Verhältnis oder bei Veränderung der Investitionskosten sind umgehend zu sehen: Verändert der Anwender die Investitionskosten seines Projektes, korrigiert das NawiPrognose-Tool automatisch alle relevanten Positionen wie Darlehenshöhe, die damit verbundenen Tilgungen und Zinszahlungen sowie die Abschreibung.

 

  • Weitere Module und Kennzahlen bieten zusätzliche Planungshilfen: Das NawiPrognose-Tool beinhaltet zum Beispiel einen kompletten Zins- und Tilgungsplan, eine detaillierte Darstellung der Investitionskosten, Barwertermittlung, Wartungskostenvergleich oder Anzeige der netto-Dividende. Kennzahlen wie Schuldendienstdeckungsgrad (DSCR) werden ebenfalls abgebildet.

 

  • Wirtschaftlichkeitsprognose für insgesamt 25, 28, 30 Jahre usw.: Wer zum Beispiel insgesamt 25 Jahre berechnen möchte, kann das NawiPrognose-Tool auch in Kombination mit dem NawiPrognose-Tool 20+ anwenden.

 

  • Flexible Preisgestaltung: Einzelne Windpark-Gesellschaften haben die Möglichkeit, das NawiPrognose-Tool zu besonders günstigen Konditionen zu erwerben. Schließlich soll am Ende die Wirtschaftlichkeit Ihres Windprojektes stimmen!

Einige Kunden und Kundenstimmen:

Deutsche WindGuard Consulting GmbH

 

 

 

MBBF Windparkplanung GmbH & Co. KG

 

 

Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft (G.A.M.E.) mbh

 

 

Windenergieberatung Andresen GmbH (WEB Andresen)

 

 

Harald Düring

Geschäftsführer Spreewind GmbH

"Unsere eigenen Tabellen können mit den neuen Anforderungen nicht mithalten. Dank NawiPrognose-Tool mussten wir das Rad aber nicht neu erfinden. Das Tool hat uns mit einer einfachen und schlüssigen Bedienung sowie einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis überzeugt."

Markus Andresen

Leiter Projektentwicklung GP JOULE GmbH

„Das NawiPrognose-Tool ist für uns eine aufschlussreiche und vor allem schnell durchführbare Ergänzung zu unseren bestehenden Berechnungs-Tools.“

Michael Scholz

Vorstand

EnerVest AG

"Ein tolles und zuverlässiges Werkzeug für eine erste Einschätzung der Wirtschaftlichkeit."

Lorenz Peter Jensen 

 

Geschäftsführer Bürgerwindpark Dagebüll GmbH & Co.KG

"Mit dem NawiPrognose-Tool können wir schnell verschiedene Szenarien für eine mögliche Erweiterung unseres Windparks durchspielen. Wenn wir an der einen oder anderen Kostenschraube drehen, sehen wir gleich die Auswirkung auf die Ausschüttung."

Eugen Siefert

 

Inhaber Ingenieurbüro für Bauwesen Dipl.-Ing. Eugen Siefert

„Durch das NawiPrognose-Tool können wir uns umfangreich auf die Gespräche und Verhandlungen mit den Banken vorbereiten, da man schnell und unkompliziert verschiedene Szenarien bei der Wirtschaftlichkeit inkl. Gebotsrechner durchspielen kann.“

WICONO GmbH - Wind Consulting Nord

 

 

 

WES Handels- und Verwaltungs GmbH

 

 

Planungsbüro für Umwelttechnik Dr. Augustin

 

 

HOF DORNHÖH

 

 

Ipland Bürgerwind GmbH & Co. KG

 

Bürgerwindpark Eilvese GmbH & Co. KG 

 

Windpark Quarrendorf S. & H. Cordes OHG

 

Bürgerwindpark Bremsholm GmbH & Co. KG

 

Windpark Birkeweg GmbH & Co. KG

 

Steife Brise Ahrenviöl GmbH & Co. KG  

 

Windpark Schnatebüll Repowering GmbH & Co. KG

 

Bürgerwindpark Todesfelde GmbH & Co. KG

 

Pamina Windpark GmbH   

 

Bürgerwind-Bayerwald GbR 

 

Eichenhof Windpark GmbH & Co. KG 

 

Bürgerwindpark Dagebüll II GmbH 

 

Windpark Schwanebeck GmbH & Co. 7. Betriebs KG

 

Windpark Leckeng Repowering GmbH & Co. KG

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NawiPrognose-Tool, Nadine Scherer